blumen_2_edited_edited.png
Armband  "Serpentin"

Feines Armband mit grünem Serpentin.

 

Pour toi oder für deine Lieben.

Beschützendes und allsehendes Auge aus einer Muschel geschliffen und kombiniert mit kleinen Serpentin Perlen.

 

Material :

Edelstein: Serpentin und Hämatit vergoldet oder versilbert.

Label : Silber 925 oder Silber in der Schweiz vergoldet

Auge : Muschel geschliffen

 

WISSENSWERTES

Historische Verwendung des Serpentins

 

Durch Plinius dem Älteren ist überliefert, dass der Serpentin „gut gegen Schlangenbiss“ sein soll.

Auch wurde ihm die Fähigkeit zugeschrieben, es könne Gifte unschädlich machen oder durch Zerspringen anzeigen, das mag die Anfertigung von Bechern und Pokalen aus diesem Material gefördert haben.

Seit der Mitte des 16. Jahrhunderts wurde der bei Zöblitz gewonnene Serpentin für Architekturteile, z. B. gedrechselte Baluster und polierte Kassettenfelder verwendet. Die Ähnlichkeit mit geäderten Marmorarten und die leichte Polierfähigkeit trugen zur Beliebtheit des Minerals bei.

Im 17. und 18. Jahrhundert wurden besondere Arbeiten mit vergoldeten Silbermontierungen versehen (Beispiele im Grünen Gewölbe, Dresden), andere auch mit Zinnfassungen montiert. Architekten verwendeten Serpentin bei der Ausstattung der Dresdener Hofkirche (1739–1755) oder der Semperoper (1871–1878).

 

Quelle : Wikipedia

 

Armband "Serpentin"

CHF 42,00Preis
Pour moi